Sportbootführerschein

Seeschifffahrtsstraßen

Der Sportbootfühferschein See (SBF-See) ist der gesetzlich vorgeschriebene Schein, um Sportboote mit mehr als 11kW / 15 PS Motorleisung in Küstengewässern der BRD und des Auslands zu führen (z.B. auf der Ostsee oder auf dem Mittelmeer).

Theorie

Die Theorie bieten wir als Abendkurs (fünf Abende) oder Intensivkurs am Wochenende an. Sie umfasst folgende Themen: Seemannschaft, Gesetze, Navigation mit Betonnung, Leuchtfeuern, Gezeiten, Wetter und Knoten.

Praxis

Auf der Donau erlernst Du den sicheren Umgang mit dem Motorboot. Die Übungseinheit wird mit drei Teilnehmern durchgeführt und dauert drei Stunden. Termine je nach Absprache.

Voraussetzungen

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, benötigst Du eine Kopie des KFZ-Führerscheines oder ein polizeiliches Führungszeugnis, ein Passbild, ein ärztliches Zeugnis, den Antrag auf Zulassung zur Prüfung und das Mindestalter von 16 Jahren. Die entsprechenden Vordrucke findest Du im Downloadbereich.

Prüfung

Theorie- und Praxisprüfung finden an einem Tag statt. Prüfungsdauer ca. 4 Stunden.