Sportküstenschiffer-Schein SKS

Mit der Ausbildung zum Sportküstenschifferschein (SKS) wird die Grundlage geschaffen, um auf Segelyachten Verantwortung zu übernehmen und aktiv zu segeln. Gegenüber Vercharterern und Versicherungen dient er als Ausbildungsnachweis. Für die Praxisausbildung muss ein Erfahrungsnachweis von 300 Seemeilen vorliegen und Du musst mindestens 16 Jahre alt sein.

Theorie

Die Theoriekurse finden an 6 Abendkursen oder Intensivkursen am Wochenende statt. Die wichtigsten Kursthemen sind die Navigation und Gezeiten, Seemannschaft, Wetter und das Seerecht. Wir helfen Dir, Dich optimal auf die Theorieprüfung vorzubereiten.

Praxis

Die Praxisausbildung bietet JOJO-München an. Bei einem einwöchigen Segeltörn in der nördlichen Adria segelst Du nicht nur die geforderten 300 Seemeilen, sondern bereitest Dich auch auf die Prüfung (Samstag) vor. Du lernst alle Manöver und die navigatorischen und seemännischen Grundlagen, die bei der Prüfung von Dir verlangt werden.

SKS-Praxistage

Wenn Du bereits die notwendige seglerische Erfahrung vorweisen kannst und die 300 Seemeilen gesegelt bist

(Nachweis erforderlich!), bietet JOJO München drei Praxistage mit anschließender Prüfung an.

Prüfung

Die Theorieprüfung besteht aus zwei Teilen, einer Navigationsprüfung und einer Theorieprüfung, welche beide an einem Samstagvormittag von 9:00 bis 12:00 Uhr durchgeführt werden. Die Praxisprüfung findet nach einem einwöchigen Ausbildungstörn oder nach den Praxistagen an einem Samstag statt. Welchen der beiden Prüfungsteile (Theorie oder Praxis) Du zuerst ablegst, bleibt Dir überlassen, jedoch dürfen dazwischen nicht mehr als 24 Monate liegen.